Vita Fit - Startbild

Kinesio-Taping

Erklärung des Verfahrens
Kinesio-Tapes sind elastische und hautfreundliche Baumwolltapes. Im Gegensatz zu normalen Bandagen werden sie unter mechanischem Zug auf die Haut geklebt. Je nach Anlagetechnik können folgende Therapieziele erreicht werden: Schmerzreduzierung, Verbesserung der Muskelfunktionen, Unterstützung der Gelenke (Ligamentanlage), Aktivierung des Lymphsystems oder Korrektur von körperlichen Fehlhaltungen und deren Folgeschäden. K-Tapes wirken schmerzlindern und beschleunigen den Heilungsprozess sowohl im Stütz- und Bewegungsapparat als auch bei inneren Organen.

Anwendungsgebiete
K-Tapes besitzen ein außergewöhnlich breites und ganzheitliches Anwendungsspektrum. Sie helfen gegen jegliche Schmerzen und Muskelprobleme, akute und chronische Sehnen- und Bandverletzungen, Beschwerden an der Wirbelsäule, bei Lymphtherapien und Therapien nach Operationen, Hämatombehandlungen, Verstopfungen, Narbenbehandlungen und vielem mehr.

Anwendungsdauer
Die Anwendungsdauer von K-Tapes erstreckt sich über 3-4 Wochen. Ein professionell aufgebrachtes Tape hält zwischen 7 und 10 Tagen.

Gut zu wissen
K-Tapes sind luft- und wasserdurchlässig und können problemlos beim Duschen, Schwimmen oder Saunieren getragen werden. Sie können alleine angewandt werden, eignen sich aber auch hervorragend als kostengünstige Ergänzung zu anderen Therapien.